Praxisbereiche

Hier in der Jugendwerkstatt Garbsen bieten wir mit der „Job Factory Garbsen“ folgende Praxisbereiche an:

  1. Landschaftsbau und –pflege, Technik, Natur und Umwelt
  2. Dienstleistungen und Soziales

In jedem Bereich lernen wir praktisch und können Ihre Fähigkeiten erproben, um sich auf die berufliche Arbeit in diesem Bereich oder einen Ausbildungsberuf vorzubereiten.

Hier lest ihr mehr über die praktischen Tätigkeiten und fachtheoretischen Inhalte, die zu verschiedenen Berufsbildern passen:

1. Praxisbereich Landschaftsbau und –pflege, Technik, Natur und Umwelt

Berufsbilder: Gärtner/in, Werker/in, Garten- und Landschaftsbauer

Wir arbeiten mit der Natur, auf unserem Außengelände, im eigenen Gewächshaus und auf dem Gelände unserer Kunden. Die im Gewächshaus selbst gezüchteten Kräuter, Gemüsesorten und Balkonpflanzen können wir ernten, haltbar machen, verkaufen und selbst verbrauchen. Das Gemüse wird im Praxisbereich Dienstleistung & Soziales zu einem schmackhaften Mittagsessen verarbeitet. Wir pflanzen unterschiedliche Gemüsesorten an, ziehen Kräuter und Balkonpflanzen an.

Das geerntete Gemüse verarbeiten wir und finden es meistens bei unserem gemeinsamen Mittagessen wieder. Aus den Früchten werden Marmeladen, Gelees oder Zutaten für Kuchen und Torten.

Für unseren Kunden pflegen wir Gärten, Pflanzen und Gelände. Dazu gehören auch Baumfällungen, Sträucher- und Heckenschnitte, Pflasterung und Erdbewegungen.

Berufsbilder: Kfz-Mechatroniker/in, Landmaschinenmechaniker/in, Lagerrist/in, Gebäudereiniger/in

Für die vielfältigen Arbeiten in diesem Bereich nutzen wir Fahrzeuge und Geräte wie PKW, Transporter und Anhänger, Radlader, Minibagger, Aufsitzrasenmäher, Motorsägen und andere Geräte. Wir lernen nicht nur, wie sie eingesetzt werden, sondern auch ihre Wartung und Pflege. Auch die Vorbereitung auf eine theoretische Prüfung für einen PKW- oder Gabelstapler-Führerschein samt Erste-Hilfe-Kurs ist möglich. Auch Lagerhaltung und Gebäudetechnik sind in unserem Bereich wichtig.

2. Praxisbereich Dienstleistungen und Soziales

Berufsbilder: Koch/Köchin, Bäcker/in, Konditor/in

In unserer modernen Großküche können wir viele verschiedene Lebensmittel herstellen: Von Fingerfood bis hin zu ganzen Menüs, Broten, Kuchen, Torten, Keksen und Pralinen.
Wir bieten die Produkte in unseren drei Cafés an und liefern für die kirchlichen Suppenküchen und für Veranstaltungen bei Kunden aus.

Berufsbild: Schneider/in; Fachkraft Einzelhandel

Wir bieten eine Möglichkeit als Projekt an, um im textilem Bereich kreativ zu sein. Dabei geht es um Herstellung, Verarbeitung und Veränderungen von Textilien sowie allgemeine Fragen der Wäschepflege und Textilkunde.

Berufsbild: Kauffrau/-mann im Einzelhandel

Wir betreiben Cafés im Sozialen Kaufhaus, im Bürgerpark Berenbostel und in der Begegnungsstätte Herouville de St. Claire. Wir bieten die in unserer Großküche hergestellten Blechkuchen und selbst gemachten Torten oder Frühstücksteller. Dazu kommen auch die vom anderen Praxisbereich angebauten und geernteten Kräuter, Obst und Gemüse oder die Textilien und Accessoires aus anderen Projekten.

 

Berufsbild: Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bei so viel Betrieb in beiden Praxisbereichen fallen im Büro verschiedenste Aufgaben an: Wir kümmern uns um Zahlungsverkehr und Ablage, Abrechnungen und Buchungen, Kassenführung, Inventur- und Inventaraufnahme, Bestellungen und Warenannahme und vieles mehr.

Projekte

Über die Praxis hinaus haben wir auch noch verschiedenste interessante Projekte laufen:

Es gibt bei uns regelmäßig ein Frühstück, wir kochen zusammen, besuchen ein Fitness-Studio und gestalten Ausflüge oder Fahrten in andere Städte. In den Projekten können wir auch mehr über Themen wie Gesundheit, Ernährung, Fitness oder Kosmetik lernen.

Wir bieten Sprachförderung an für die Jugendliche, die sich auf einen Sprachkurs oder Integrationskurs vorbereiten möchten.

Alle Projekte, Kurse sind eingebettet in die unterschiedlichen Praxisbereiche. Diese kann man gerne erst ausprobieren und/oder wechseln.

Dabei lernen wir auch, worauf es ankommt, wenn man sich aufeinander verlassen können muss. Zusammen können wir neue Projektideen diskutieren, gemeinsamen entwickeln, planen und umsetzen: Dazu gehört natürlich auch das Organisieren, Aufgaben lösen und miteinander reden – und Spaß haben.

Auf dem Stundenplan. stehen außerdem Beratung und Bewerbungstraining. Wir vermitteln in Praktika, Ausbildung oder Arbeit.

Und wir kümmern uns um euch auch nach dem Ende in der Jugendwerkstatt.

Wir freuen uns auf euren Besuch!